Senioren Ü50 und Ü60 für alle Junggebliebenen

Trainieren Sie in familiärer und freundschaftlicher Atmosphäre. Erlernen Sie Techniken der Selbstverteidigung für jede Alltagssituation.

Fühlen Sie sich um Jahre jünger und bleiben Sie länger fit und gesund.


Taekwondo hält Sie gesund und fit!

Mit Taekwondo-Bewegungen, die in natürlicher Harmonie mit dem Körper stattfinden, können Sie Rückenschmerzen, Hüftprobleme oder Verspannungen vorbeugen und so Unabhängigkeit im Alltag erreichen.

Entdecken Sie die vielfältigen Möglichkeiten Ihren Körper und Geist zu trainieren. Durch den professionellen Unterricht wird das Verletzungsrisiko minimiert, vielmehr beugt ein regelmäßiger Unterricht der die Stärkung Ihrer Muskulatur und des gesamten Bewegungsapparates fördert, Verletzungen vor. Mit Bewegungen die in Harmonie mit dem Körper stattfinden, können Sie Ihren Rückenschmerzen, Hüftproblemen oder Verspannungen vorbeugen. Auf Grund spezieller Koordinationsübungen wird auch die geistige Fitness angeregt. Mit Ihrer Freude an der Bewegung und unserer langjährigen Unterrichtserfahrung bilden wir zusammen den Grundstein für mehr Lebensqualität im Alltag, dabei spielt Ihre Fitness keine Rolle.

Es ist nie zu spät – machen Sie mit!

Eine Studie der Otto-von-Guericke-Universität Magdeburg zeigt eine Verbesserung der Lebensqualität im hohen Alter durch das Praktizieren von Kampfkunst.

Unter der Leitung von Prof. Dr. Kerstin Witte und Dr. Peter Emmermacher läuft seit August 2011 eine Studie zur „Sturzprophylaxe und Verbesserung der Lern- und Gedächtnisleistung im Alter durch asiatische Kampfkunst“. Die Forscher beschäftigen sich mit den Auswirkungen, die das Erlernen von Kampfkunst auf die Leistungsfähigkeit im hohen Alter hat.
Für diese Studie wurden unter den mehreren hundert Bewerbern 32 Seniorinnen und Senioren ausgewählt an einem fünf monatigen Kampfsportunterricht teilzunehmen. Außerdem gehört eine weitere Gruppe von Seniorinnen und Senioren zu der Studie. Sie würden als Vergleichsgruppe in den kommenden fünf Monaten nicht sportlich aktiv sein. Vor Beginn des Unterrichts mussten alle Versuchsteilnehmer an einer Reihe von Tests teilnehmen. So wurden Gleichgewichts-, Reaktions-, und Gedächtnisfähigkeiten überprüft.

Auch wenn die endgültige Auswertung der Studie erst im Februar erfolgt, berichten die Teilnehmer schon jetzt von einem besseren Lebensgefühl. Im wöchentlichen Unterricht verbessern die Sportler ihr Gleichgewicht durch gezielte Übungen, erlernen bestimmte Angriffs- und Verteidigungstechniken aus der Kampfkunst, oder studieren eine Bewegungsform, eine festgelegte Abfolge von Bewegungen, ein. Außerdem stehen Selbstverteidigung und Selbstbehauptung, sowie die vielen asiatischen Fachausdrücke, die in der Kampfkunst üblich sind, auf dem Unterrichtsplan. Es ist außerdem schon deutlich zu sehen, dass der Unterricht den jungen alten Sportlerinnen und Sportlern nicht nur Spaß macht, sondern auch schon erste Früchte trägt. Die Seniorinnen und Senioren selbst berichten z.B. schon nach zwei Monaten Unterricht von einem verbesserten Gleichgewichtsgefühl, was auf einen großen Erfolg der Studie hoffen lässt.
Sicherlich wird erst die wissenschaftliche Auswertung klare Ergebnisse präsentieren können, aber dennoch kann man ein solches Experiment, das die Agilität und Lebensfreude im Alter so offensichtlich fördert, schon jetzt einen vollen Erfolg nennen.

Es zeigt also deutlich, welchen enormen positiven Einfluss Kampfkunst auf das Leben hat. Und allen Skeptiker, die weder Studien, noch Berichten Glauben schenken wollen, kann man nur raten:

 

"Probieren geht über Studieren!"


Im Vordergrund stehen:

  • Stärkung des Selbstbewusstseins.
  • Selbstbehauptung und Verteidigung im Ernstfall.
  • Körperliche Fitness.
  • Unterricht für die Hauptmuskelgruppen.
  • Verbesserung der Herz- und Lungenfunktion.
  • Verbesserung der Koordination und Mobilität.
  • Stabilisierung und Verbesserung der Körperhaltung.
  • und viel - viel SPAß! 

Das sagen unsere Kunden

Beste 5 Sterne+ Schule von China bis Amerika

Wenige hart arbeitende Schwaben wissen, dass mitten in der Provinz (in der Gemeinde Rudersberg) eine der weltweit besten Taekwondoschulen ansässig ist. Über mehrere Jahre hinweg habe ich - leider immer nur kurz - in vielen verschiedenen Taekwondoschulen trainiert - von Boston bis Peking. Dass gerade die TRUST Martial Arts - Taekwondo Schule Schuster zu den besten Schulen der Welt gehört ist dabei kein reines Lippenbekenntnis sondern durch Fakten belegbar. Diese Fakten möchte ich gerne in drei Kategorien aufteilen: (1) Qualität der Lehrer, (2) Pädagogisches Talent und (3) Ausstattung.

Doch bevor ich weiter auf diese Punkte eingehe, eine kurze Erklärung zur Bewertung: Ich schreibe aus vollster Überzeugung. Es erwächst mir kein Vorteil aus dieser Bewertung, noch wüssten Andreas oder Nico - die Trainer der Schule - davon, dass ich diese Bewertung schreibe. Ich bin schlichtweg von der Professionalität der Schule und ihrer Trainer begeistert und finde, dass ihre außerordentliche Qualität honoriert werden muss.

(1) QUALITÄT DER LEHRER:
TRUST Martial Arts wird von Andreas (Vater) und Nico (Sohn) Schuster geführt. Deren Ausbildungshintergrund ist schlichtweg atemberaubend.

Andreas:
5. Dan Taekwondo (in anderen Worten, er ist Taekwondo Großmeister und hat den fünffachen schwarzen Gürtel), 1 Dan Hap Ki Do (dazu einen weiteren schwarzen Gürtel in Hap Ki Do), 1 Dan Hanbo (und noch einen schwarzen Gürtel in Hanbo Jitsu). Hinzu kommen zahlreiche weitere Lizenzen. Die Qualität mit der Großmeister Andreas meine Techniken verbesser, ist außerirdisch. Selbst wenn ein Kick oder ein Griff nur um Zentimeter falsch liegt - er sieht es.

Nico:
3. Dan Taekwondo (soll heißen, dreifacher schwarzer Gürtel), dazu zahlreiche Lizenzen und - bevor ich es vergesse: Taekwondo Weltmeister (!!!)

Warum Sie von der geballten Kompetenz der beiden evtl. noch nicht gehört haben? Weil Großmeister und Weltmeister zu alledem noch bescheiden sind.

(2) PÄDAGOGISCHES TALENT:
Nachdem ich selbst feststellen konnte, welch beeindruckendes Lehrtalent Andreas und Nico haben, lud ich immer wieder Bekannte und Freunde zur Taekwondoschule ein. Hier sind ein paar der Rückmeldungen, die ich von den Eltern der Kinder erhielt, die länger dabei blieben. Elternpaar 1: "Mein Sohn wurde immer in der Schule gehänselt und hatte motorische Schwierigkeiten. Nach einem halben Jahr in der Taekwondo Schule steht er jetzt auf, wenn andere Kinder ihn hänseln und sagt ihnen voller Selbstvertrauen, dass sie damit aufhören sollen. Die Kinder spüren das sofort und inzwischen wird er nicht mehr geärgert." Elternpaar 2: "Die Taekwondo Schule Schuster hat meine Tochter selbstbewusst und diszipliniert gemacht. Ohne Taekwondo hätte sie während ihrer Pubertät viel leichter auf die falsche Bahn kommen können". Der Grund für diese Aussagen ist, dass Andreas und Nico ein außerordentliches pädagogisches Talent haben. Sie fördern und loben und machen Spaß, bleiben dabei aber die absolute Autorität im Raum. Selbst Lehrer melden sich bei der Schule um sich für Schüler zu bedanken, denen die Taekwondoschule Halt und Selbstvertrauen gibt und das Aggressionslevel der Kinder senkt.

(3) AUSSTATTUNG:
Die Taekwondoschule hat mehrere Räume und ist sehr neu und sauber. Die Ausstattung ist die beste aller Schulen, die ich bisher besucht habe. Wenn erwünscht bietet die Schule sogar Computermessungen der Schlagkraft oder Videoaufnahme von Kicks und Griffen. Für Straßenkamptraining bietet die Schule außerdem allerhand Waffennachbildungen (Pistole, Messer, Stöcke) aus Gummi, mit denen man jedmögliche Situation trainieren kann.

Zusammengefasst: Keine der bisher von mir besuchten 5+ Schulen von Amerika bis China kommen an die Taekwondoschule Schuster heran. Weder in der Qualität der Trainer noch der Ausstattungsqualität. Wer hier trainiert, darf sich glücklich schätzen. Danke, Andreas und Nico

- Manuel Schönfeld

Die Schule von Andreas und Nico ist absolut spitze

Seit 2 Jahren trainiere ich in der Taekwondo-Schule in Rudersberg, mein Sohn seit einem Jahr. Wir freuen uns jedes Mal auf das Training, es ist für mich immer der perfekte Start in das Wochenende oder in die neue Woche. Danach ist der Alltagsstress vergessen und ich gehe entspannt nach Hause. Das Training hat meine Beweglichkeit, Koordination und Kraft verbessert, komplexe Bewegungsabläufe schulen Körper und Geist als Einheit.  Andreas und Nico sind sowohl menschlich als auch didaktisch hervorragende Persönlichkeiten. 

Unser Fazit lässt sich leicht mit einem Satz zusammenfassen: „Die Schule von Andreas und Nico ist einfach absolute Spitze“. Ich hoffe, daß ich diesen tollen Sport noch lange ausüben kann.

 

Dr. Uwe Lenz

- Dr. Uwe Lenz

Meine Freude und Begeisterung nimmt immer noch weiter zu..

Seit 3 Jahren bin ich nun regelmäßig beim Taekwondo Unterricht in Rudersberg. Meine Freude und Begeisterung für diesen Sport nimmt immer noch weiter zu. Ich fühle mich gefordert, aber nicht überfordert. Meine Beweglichkeit wurde durch den regelmäßigen Unterricht eindeutig erhöht und die Flexibilität wird auch in geistiger Hinsicht gefördert. Die Atmosphäre in der Schule, die durch die Lehrer geprägt ist, erlebe ich als sehr entspannt und sehr freundlich auch im Umgang der Schülerinnen und Schüler untereinander. Die Aufmerksamkeit, die jeder einzelne Schüler bekommt ist beeindruckend, jeder wird als Individuum wahrgenommen. Die Räumlichkeiten und die Ausstattung sind ansprechend und tragen dazu bei, dass sich alle wohl fühlen.


- Regina W. 64 Jahre

wo ein Wille ist, das ist auch der Weg zu finden

Im 62 Lebensjahr habe ich bei den Ü60´er angefangen und bin nun Nov.2012 dabei. Natürlich gab es zum Anfang eine Hemmschwelle, diese wurde aber schnell genommen durch die hervorragende Lehrkräfte. Souverän arbeiten jung und ältere Schüler in einer brillianten Art und Weise zusammen, so daß jeder seine Ziele erreichen kann, wenn eben auch der Wille da ist.

Bis dato viel gelernt, nie bereut, wo ein Wille ist, das ist auch der Weg zu finden. Durch die gelernten Dinge wie Selbstbewußtsein, Konzentration, Aufmerksamkeit, Disziplin,Konzentration und Mut bin ich insgesamt psychisch / somatischgestärkt worden.

Ich selbst bin glücklich darüber, eine solche wirklich ausgezeichnete Schule gefunden zu haben.

Es ist in dieser Hinsicht wirklich nie zu spät mit dem Unterricht in der Rudersberger Schule anzufangen.
Ich danke Andy und dem Nico.

Euer Erfolg wird spürbar werden.

- Frank M. aus Weinstadt-Beutelsbach

Taekwondo fördert meine Fitness und erfordert hohe Konzentration

Taekwondo fördert meine Fitness und erfordert hohe Konzentration. Statt Konzentration zu lernen, um mein TKD zu verbessern, wird TKD trainiert, um die Konzentration zu verbessern. Konzentration ist hilfreich für alle Lebensbereiche.

 

Am Anfang stand für mich nur die körperliche Fitness im Vordergrund.
TKD umfasst wesentlich mehr. Besonders die Bereiche Konzentration und geistige
Beweglichkeit werden explizit in den Gürtelprüfungen gefordert und gefördert.
Durch die professionelle Weiterbildung des Trainerteams sind die Trainingseinheiten
immer auf dem neuesten Stand, extrem abwechslungsreich und ein optimales Ganzkörpertraining.
Angenehm für mich (Ü60iger) ist die Option zwischen den Leistungsklassen zu wechseln.
Von Ü30, Ü50 bis Ü60 je nach Ehrgeiz und Talent.
Nett finde ich die bunte Zusammensetzung der Mitglieder, immer jede Menge Spaß im Training.
Viel Erfolg weiterhin ans Trainerteam.
Viele Grüße
Walter

- Walter Sch. Ü60